Zürich, 13. November 2019

Medienmitteilung

Verband der Auslandsbanken in der Schweiz: Neue Besetzung der Geschäftsstelle

Ab 1. Januar 2020 tritt der Verband der Auslandsbanken in der Schweiz mit einer neuen Geschäftsleitung auf. Raoul Oliver Würgler, stv. Geschäftsführer seit 2000, übernimmt die Leitung. Er wird unterstützt durch Florian Specht, der ab dem 1. Dezember 2019 für den Verband tätig sein wird.

Ab 1. Januar 2020 tritt der Verband der Auslandsbanken in der Schweiz mit einer neu besetzten Geschäftsstelle auf.

Raoul Oliver Würgler wird die Geschäftsführung übernehmen. Raoul arbeitet seit 2000 für den Verband. Er kennt die Mitglieder und ihre Anliegen ebenso wie die Partner bei Bund, Verbänden und Politik bestens. Die starke Positionierung des Verbandes bei seinen Mitgliedern ist insbesondere auch seiner Präsenz auf den verschiedenen schweizerischen Bankenplätzen und seiner Kommunikationsfähigkeit in allen Landessprachen zu verdanken. Bevor Raoul zum Verband gestossen ist arbeitete er für eine Schweizer Grossbank und die Vereinten Nationen in Genf. Er studierte Politologie an der Universität Lausanne.

Florian Specht tritt seine Anstellung beim Verband der Auslandsbanken am 1. Dezember 2019 an. Florian verfügt über ausgiebige Erfahrung bei Grossbanken wo er in den Bereichen Tax Compliance und Geldwäschereibekämpfung sowie Beziehungspflege zu Externen Vermögensverwaltern tätig war. Weiter hat er auf der Schweizer Botschaft in China gearbeitet während der Umsetzung des Finanzdialogs zwischen den beiden Ländern. Florian hat einen Master of Science in Global Governance and World Society von der Universität Luzern und ein Certificate of Advanced Studies in International Policy and Advocacy der ETH Zürich.

Gemeinsam mit dem Verbandsvorstand sollen die Dienstleistungen des Verbandes weiter modernisiert und den aktuellen Bedürfnissen angepasst werden. Der Verband der Auslandsbanken will auch in Zukunft ein vertrauenswürdiger Partner für seine Mitglieder sein und rasch auf deren Bedürfnisse eingehen können.



Der Verband der Auslandsbanken in der Schweiz VAS wurde 1972 gegründet und fasst die ausländisch beherrschten Finanzinstitute in der Schweiz zusammen. Mit über 110 Mitgliedern ist der VAS nach der Schweiz. Bankiervereinigung die grösste Bankengruppe in der Schweiz. Der VAS vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber der Bundesverwaltung, Verbänden und Gemeinschaftswerken wie der Schweiz. Bankiervereinigung, der SIX Group, esisuisse und der SFAMA. Er informiert die Mitglieder mittels Konferenzen und Newsletters laufend über die Entwicklungen in Gesetzgebung und Regulierung des Schweizer Finanzplatzes.


PUBLIC – Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Raoul Würgler, designierter Geschäftsführer, wuergler@afbs.ch Usteristrasse 23 – CH-8001 Zürich – T: +41 44 224 4072 – www.afbs.ch