47. Ordentliche Generalversammlung des Verbands der Auslandsbanken in der Schweiz

Personalien

Neue Geschäftsführung

An der 47. Ordentlichen Generalversammlung informiert der Verbandspräsident, dass der langjährige Geschäftsführer Martin Maurer Ende 2019 auf eigenen Wunsch in den vorzeitigen Ruhestand treten wird. Der Vorstand wählte Raoul Oliver Würgler, seinen bisheriger Stellvertreter, als Nachfolger. Raoul Würgler tritt sein Amt am 1.1.2020 an.

Der langjährige Geschäftsführer des Verbands der Auslandsbanken, Martin Maurer, wird auf Ende 2019 auf eigenen Wunsch den Verband verlassen und in den vorzeitigen Ruhestand treten. Als Nachfolger ernannte der Vorstand den stellvertretenden Geschäftsführer, Raoul Oliver Würgler. Er übernimmt die Funktion per 1. Januar 2020.

Der Vorstand verdankt Martin Maurer für seinen langjährigen Einsatz für den Verband. Martin Maurer hat die Geschäftsführung 2001 übernommen. Er führte den Verband durch vielfältige und turbulente Zeiten – 9/11, Swissair Grounding, Finanzmarktkrise, der Übergang des Private Bankings in die steuerliche Transparenz, oder Digitaliserung. Martin Maurer hat den Verband als starken und anerkannten Partner bei den Mitgliedsbanken, aber auch gegenüber der Schweizerischen Bankiervereinigung, den anderen Gruppenverbänden und den relevanten Stellen bei der Bundesverwaltung positioniert.

Der zukünftige Geschäftsführer Raoul Oliver Würgler ist seit 2000 als stellvertretender Geschäftsführer für den Verband tätig. Er ist bei den Mitgliedsinstituten bestens vernetzt und kennt ihre Anliegen. Ebenso ist er durch seine bisherige Arbeit mit den Partnern bei Bund, Verbänden und Politik bekannt. Mit seiner Präsenz auf den verschiedenen schweizerischen Bankenplätzen und seiner Kommunikationsfähigkeit in allen Landessprachen hat Raoul Würgler wesentlich zur starken Positionierung des Verbands nicht nur bei den Auslandsbanken, sondern auch in weiteren Segmenten des Finanzsektors beigetragen. Raoul Würgler wird einen bestens funktionierenden Interessenverband übernehmen und in die Zukunft führen können.

Bevor Raoul Würgler zum Verband der Auslandsbanken in der Schweiz stiess arbeitet er bei den Vereinten Nationen in Genf und als Firmenkundenberater bei einer Schweizer Grossbank. Er studierte Politologie an der Universität Lausanne.

Neuwahlen in den Vorstand

An der 47. Ordentlichen Generalversammlung informiert der Verbandspräsident über die Nomination des Präsidenten. Die Generalversammlung wählt sechs neue Mitglieder in den Vorstand, der somit zehn Mitglieder zählt.

Der Präsident,
Heinrich Henckel, LGT Bank (Schweiz) AG,
informiert, dass der Vorstand ihn auf den 5. Februar 2019 zum Präsidenten ernannt hat.

Die 47. Ordentliche Generalversammlung des Verbands der Auslandsbanken wählt sechs neue Vorstandsmitglieder:

  • Peter Gabriele, General Manager, J.P.Morgan (Suisse) SA, Genf
  • Alfonso Gómez, CEO, BBVA (Suiza) SA, Zürich
  • Monique Vialatou, CEO und Country Manager, BNP Paribas (Suisse) SA, Genf
  • Alex Classen, CEO, HSBC Private Bank (Suisse) SA & Country Head Switzerland, Genf
  • Claudio de Sanctis, CEO, Deutsche Bank (Switzerland) Ltd., Zürich
  • Anne Marion-Bouchacourt, Chief Country Officer Société Générale Switzerland, Chairman SGPrivate Banking Switzerland, CEO SGCIB Swiss Branch, Genf und Zürich

Erster Vizepräsident bleibt Adrian Nösberger, Schroder & Co Bank AG, der den Verband auch im Swiss Finance Institute sowie im Verwaltungsrat der Schweizerischen Bankiervereinigung vertritt.

Der Vorstand ernennt Alex Classen als zweiten Vize-Präsident. 

Die Vorstandsmitglieder Mauro de Stefani, Banca Popolare di Sondrio (Suisse) SA, Quästor, sowie Markus Affolter, Bank J. Safra Sarasin AG, bleiben in ihrem Amt.

Somit umfasst der Verbandsvorstand zehn Mitglieder und widerspiegelt die Vielfältigkeit der Gruppe der Verbandsmitglieder in Bezug auf Geschäftstätigkeit, geographische Herkunft, Präsenz in der Schweiz und Grösse:

Des weiteren erneuert die Generalversammlung das Mandat von zwei der drei Revisoren

  • Gabriele Domenighetti, Banca del Sempione, Lugano
  • Silvio Fischer, Banque Internationale du Luxembourg (Suisse) SA, Zürich

Im Berichtsjahr sind folgende Vorstandsmitglieder zurückgetreten: Franco Morra, HSBC Private Bank (Suisse) SA, Mitglied ab April 2012, Vizepräsident ab September 2012 und Präsident von Mai 2014 bis April 2018; Geoffroy Bazin, BNP Paribas (Suisse) SA (Mitglied von April 2016 bis Juni 2018); Kristine Braden, Citibank (Switzerland) Ltd (Mitglied ab März 2017, Präsidentin von Juli bis September 2018); Yves Thieffry, Société Générale Private Banking (Suisse) SA (Mitglied von April 2016 bis Februar 2019); Peter Hinder, Deutsche Bank (Suisse) SA (Mitglied von März 2017 bis Februar 2019).

Der Verband der Auslandsbanken in der Schweiz VAS wurde 1972 gegründet und fasst die ausländisch beherrschten Finanzinstitute in der Schweiz zusammen. Mit über 110  Mitgliedern ist der VAS nach der Schweiz. Bankiervereinigung die grösste Bankengruppe in der Schweiz. Der VAS vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber der Bundesverwaltung, Verbänden und Gemeinschaftswerken wie der Schweiz. Bankiervereinigung, der SIX Group, esisuisse und der SFAMA. Er informiert die Mitglieder mittels Konferenzen und Newsletters laufend über die Entwicklungen in Gesetzgebung und Regulierung des Schweizer Finanzplatzes.


Kontakt: Geschäftsführer: Dr. Martin Maurer, maurer@afbs.ch, +41 44 224 4074; stv. Geschäftsführer: Raoul Würgler, wuergler@afbs.ch, +41 44 224 4072; Administration: Elisabel Lopez, lopez@afbs.ch, +41 44 224 40 70